Neues von den 3 FIVis

15.10.2012

Ups, Stupid und Gracie sind jetzt seit einigen Tagen auf ihrer Pflegestelle und fühlen sich dort immer wohler.

Gracie ist total verschmust und sehr anpassungsfähig. Sie ist bereits in die vorhandene Katzengruppe integriert.  Das hat ohne Probleme geklappt. Sie wurde sofort von allen akzeptiert. Das liegt bestimmt daran, weil sie den Chefkater um ihre hübschen Pfötchen gewickelt hat. Sie kommt sogar auf Rufen aus dem Freigehege ins Zimmer zurück.

 

 

 

Ups hat den Reisestreß leider noch nicht weggesteckt, was sie manchmal auch recht deutlich zeigt. Aber es wird immer besser und das Pflegefrauchen ist guter Dinge. Allerdings sieht das rechte Auge von Ups sehr merkwürdig aus. Das muß unbedingt einem Tierarzt vorgestellt werden.

 

 

 

 

 

 

Stupid hat endlich einen schönen Namen bekommen. Er heißt jetzt Pinu’u. Das ist ein indianischer Name und bedeutet so viel wie „ich bin ich“. Trotz Zahnfleischentzündung frißt er ganz gut. Er muß auch unbedingt etwas zunehmen. Pinu ist leider noch total ängstlich. Wir hoffen, daß er bald Vertrauen zu seinem Pflegefrauchen faßt. Denn die Zahnfleischentzündung muß sich unbedingt ein Tierarzt ansehen.

Ups und Pinu sind mit einem französischen Kater zusammen untergebracht. Die Zusammenführung mit der vorhandenen Katzengruppe wird noch einige Zeit dauern. Die beiden sind noch nicht bereit dafür.

 

 

Wir freuen uns sehr, daß die 3 es so gut getroffen haben und natürlich über die tollen Fotos.  Aber wir sind dringend auf Spenden angewiesen, damit der Unterhalt und die zukünftigen Tierarztkosten gesichert sind. Bitte unterstützen Sie uns auch weiterhin.

Vielen Dank!