Kalli und Wolli sind gelandet

05.11.2014

Letzten Sonntag sind Kalli und Wolli in Hamburg gelandet. Dort wurden sie direkt von ihrer Pflegefamilie abgeholt. Bereits am gleichen Tag erreichte uns diese tolle Email:

 

 

 

 

 

Direkt nach der Ankunft heute Mittag kommen nun die ersten Bilder von den beiden Schätzchen.
Pflegestelle ist Tochter S., die direkt nebenan auf demselben Grundstück wohnt wie wir.

Beide Kätzchen sind so was von aufgeschlossen - wir sind alle hin und weg.

Die beiden sind erst einmal von den anderen Katzen getrennt und haben Schlaf- und Ankleidezimmer mit Bad zur Verfügung. Wie es aussieht, werden sie aber damit nicht lange zufrieden sein, denn Wolli hat schon Kontakt zu den anderen Katzen durch das Türgitter aufgenommen.

 
Die kleine Wolli hat sofort nach Ankunft den Kennel verlassen und auf geradem Weg erst einmal das Ka-Klo im Bad benutzt. Dann erkundete sie das Bett und war erst einmal auf der weichen Bettdecke wie wild am Treteln. Danach ging sie weiter auf Inspektionsgang. Sooo neugierig und gar nicht schüchtern!
 
 
 
 
 
 
 
 
  
Und Kalli, anfangs noch zurückhaltender als seine Freundin, hielt sich für die ersten 10 Minuten im kleinen Ankleideraum auf, von dort lugte er aber schon bald ziemlich neugierig um die Türecke, um zu sehen, was es da sonst noch so gibt.
Dann war kein Halten mehr. Er marschierte munter los und erkundete all die Stellen zum Klettern und die, wo Katzen was runterwerfen können.
Die beiden sind aber auch total herzig und zutraulich.
Sie werden hier nicht ausschließlich im Haus gehalten, sondern können später auch durch die Katzenklappe raus in den Garten. Sie werden sich also an "Gartenfreigang" gewöhnen.

LG

 
Herzlichen Dank an alle Spender, die geholfen haben, die Flug- und die Flugvorbereitungskosten zu stemmen!
Ein ganz besonderes Dankeschön gilt der Pflegefamilie, die Wolli und Kalli bei sich aufgenommen hat.