125 unkastrierte Katzen - ein Alptraum!

06.09.2014  Update 03.11. 

Wie wir vor ein paar Tagen erfuhren, gibt es auf Malta eine psychatrische Klinik, eine recht große sogar mit einem  Park ringsherum. Dort leben allerdings nicht nur Menschen, sondern auch 200 Katzen in einzelnen Höfen, die voneinander abgetrennt sind. Von den dort lebenden Katzen sind nur ca. 75 kastriert und so werden es immer mehr...

Nun ist man an Sigrid heran getreten, ob sie helfen kann eine totale Kittenschwemme zu verhindern…

Weiterlesen: 125 unkastrierte Katzen - ein Alptraum!

 

Spendenaufruf - 10+1 Katze

30.08.2014

Vor einigen Monaten hatten wir berichtet, daß Sigrid mehrere Katzen von einer alten Dame aufnehmen mußte, die mit 87 Jahren tot in ihrer Wohnung gefunden wurde. Natürlich fühlten sich die Erben nicht für die Katzen verantwortlich.

10 Katzen durfte Sigrid mit Hilfe der Polizei rausholen, bis sie dann am übernächsten Tag erfuhr...es müssen noch 2 weitere Katzen im Haus sein.

 

Weiterlesen: Spendenaufruf - 10+1 Katze

...einige haben keine Chance

24.08.2014

Freud und Leid liegen oft eng beieinander...

5 Katzen und 2 Hunde fliegen in ihr Glück und die Zurückgebliebenen...einige haben keine Chance...
Am 23.07. ereichte uns folgende Nachricht:

Dieses Katerchen war keine 2 Jahre alt, da er bei meiner (Sigrids) Kastrationsaktion vor 2 Jahren noch nicht da war und er war nicht kastriert.

Weisse Katzen sollten nicht auf Malta leben, leider werde ich immer viel zu spät verständigt!! Ich konnte ihn nur noch erlösen lassen!

Achtung! Beim Klick auf "Weiterlesen" sieht man das Fotos des kleinen Katers!

Weiterlesen: ...einige haben keine Chance

Blacky und Whitina in Deutschland

24.08.2014

Am gleichen Tag wie die 5 Katzen-Minis sind 2 Hunde in Hamburg gelandet. Für Blacky und Whitina ging es vom Flughafen direkt auf einen Tierschutzhof. Während Whitina noch ziemlich schüchtern war, hat Blacky direkt Leckerchen aus der Hand genommen.

 

 

 

 

 

 

Weiterlesen: Blacky und Whitina in Deutschland

5 Minis in Deutschland

24.08.2014

Am 20.07. war Großflugtag. Unter anderem sind 5 Katzenkinder in München gelandet. Obwohl die 5 eine weite Reise hinter sich hatten, haben sie sich auf der Pflegestelle sofort wohlgefühlt und gespielt als wenn nichts gewesen wäre.

 

 

 

 

 

 

Weiterlesen: 5 Minis in Deutschland

Face mußte eingeschläfert werden

24.08.2014



Auch wenn es schwer fällt, das Leben und natürlich unsere Vereinsarbeit gehen weiter. Maria mußte in den letzten Wochen alles alleine machen, aber nun wird hier auf unserer Homepage alles an Berichten nachgeholt.

Weiterlesen: Face mußte eingeschläfert werden

Olli, unser kleiner Chef, lebt nicht mehr

Am 09.08.2014 war der Tag vor dem wir uns alle so gefürchtet haben…der Tag, den wir gerne noch in weiter Ferne gesehen hätten.

 

Wenn Leben kein Leben mehr ist,
bringt der Tod dem Leidenden die Erlösung,
den Hinterbliebenen aber tiefen Schmerz.

(Verfasser unbekannt)

 

weiterlesen: Abschied von Olli, unserem kleinen Chef

 

01.08.2014

Die 2 Hunde Blacky und Whitina und die 5 Minikatzen sind gut in Deutschland angekommen. Auf Grund einer schweren Erkrankung kann die Homepage zur Zeit nicht aktualisiert werden. Wir hoffen auf Euer Verständnis und werden so schnell wie möglich alle Berichte ausführlich nachholen.

2 neue Notfälle

07.07.2014

Das kleine schwarze Wollknäul (ein Junge???) wurde mitten auf einer Straße gefunden. Sein Schutzengel hat wohl Überstunden gemacht! Die Finder sind dann mit dem Kleinen zum Tierarzt gegangen. Verletzt ist es glücklicherweise nicht. Tja, aber wohin mit dem Katzenbaby? Natürlich wollte es keiner aufnehmen. Bedeutet es doch spätestens alle 4 Stunden mit der Flasche füttern, auch nachts. Und so hat Sigrid wieder ein neues Flaschenkind, denn sie hat nicht nein gesagt.

 

 

Weiterlesen: 2 neue Notfälle

2 Hunde in großer Not

06.07.2014 Update 14.07. Die Flugkosten sind gesichert! Vielen Dank!

Anfang Novemver 2013 berichteten wir über 2 Hunde von Sigrid. Hier geht es zu dem Beitrag: 
2 Hunde wieder in Sicherheit

Wir hatten damals zugesagt pro Hund und Tag die geforderten 5 Euro für 4 Wochen Aufenthalt zu zahlen. Es war so toll, dass die Hunde erst mal in Sicherheit waren. Die Hunde durften dort lange bleiben und wir mußten nicht mehr zahlen. Aber jetzt plötzlich mußten sie sofort weg...
Sie sind jetzt in einer Pension. Dort können sie aber nur noch bis zum 25.7. bleiben, da dann kein Platz mehr frei ist.

 

Weiterlesen: 2 Hunde in großer Not

Futter allein ist zu wenig

02.07.2014

Viele Menschen sind der Meinung, den Streunerkatzen in den betreuten Kolonien geht es doch gut. Sie werden mit Futter versorgt und führen ein freies Leben.

Ja teilweise stimmt das auch. Ihnen geht es bestimmt besser als den Katzen, die sich allein versorgen müssen. Sie müssen nicht jeden Tag auf die Jagd gehen und sich Sorgen machen wo sie wohl etwas zu fressen finden. Aber Futter allein reicht eben nicht.

 

 

Weiterlesen: Futter allein ist zu wenig

Bleibt ihnen der Käfig erspart?

29.06.2014 Update 14.07. Wir haben eine tolle Pflegestelle gefunden! Aber es fehlen noch 180€ für die Flugkosten!!!

Einige Wochen bevor Sigrid nach Deutschland gereist ist, wurden ihr spät abends 5 kleine Katzenbabys übergeben. Die Katzenmama wurde leider direkt vor dem Keller, wo sie ihre Kinder untergebracht hatte, totgefahren. Glücklicherweise hatte dies ein tierlieber Mensch beobachtet und dafür gesorgt, daß die Kleinen dort herausgeholt wurden. Sie hatten bereits mehr als 12 Stunden nichts mehr getrunken.

 

 

Weiterlesen: Bleibt ihnen der Käfig erspart?

Ihr Leiden hat endlich ein Ende

26.06.2014 Achtung: Wenn Sie weiterlesen sehen Sie das Foto nicht verfremdet!

Seit 3 Monaten versuchte Sigrid die Katze auf dem Foto, die sehr schlimm an Hautkrebs erkrankt war, einzufangen. Leider war die Katze sehr scheu und auch schlau. Sie ging einfach nicht in die Falle. Auch weil sogenannte Tierfreunde die Katze immer fütterten und sie so natürlich keinen Hunger hatte. Für die jetzige Fangaktion hat Sigrid ein spezielles Netz hier in Deutschland gekauft und 8 Helfer organisiert. Bei der Aktion selber wurden 2 Balkonabsperrungen demoliert (wir werden die Rechnung dafür übernehmen).

 

 

 

 

Weiterlesen: Ihr Leiden hat endlich ein Ende