Unterstützen Sie uns mit
Ihren Online-Einkauf
ohne Extrakosten

So viele neue Notfelle und das Futter geht aus

18.02.2016

Kurz in eigener Sache: Ich (Webmaster) habe einen sehr dramatischen und traurigen Krankheitsfall in der Familie und nur wenig Zeit die Homepage zu aktualisieren. Die Vereinsarbeit geht aber natürlich weiter. Alles Aktuelle können Sie/könnt ihr auf Facebook verfolgen. Danke für Ihr/Euer Verständnis!

Aber jetzt mußte einfach Zeit für die Homepage sein, denn auf Malta spitzt sich leider die Lage zu. Sigrid bekommt ständig neue Notfellchen und das Futter geht zur Neige. Es reicht nur noch für wenige Tage.

 


Unser Tierschutzkonto ist, wie leider fast immer, tief im Minus, denn in den letzten Wochen haben sich viele, viele Rechnungen für Tierarztbesuche, Medikamente und Spezialfutter angesammelt, die zum großen Teil noch bezahlt werden müssen. Bitte laßt die Katzen auf Malta nicht im Stich!

Bitte helft uns, damit wir genügend Futter für die nächsten Wochen bestellen können. Sigi braucht ca. 60-65 Dosen Katzenfutter pro Tag...

Vielen Dank für eure Unterstützung!

Spenden- und Vereinskonto:
Katzenhilfe Olli e.V.
Postbank
IBAN: DE44860100900735167902
BIC: PBNKDEFF
Verwendungszweck: Futter

 

Und hier sind einige der letzten Notfelle:
Die getigerte Straßenkatze hatte einen extremen Bamdwurmbefall. Bekannte von Sigi wurden auf sie aufmerksam, als sie beobachteten, wie die Katze sich mehrfach übergab. Sigi fing die Katze sofort ein und eilte zum Tierarzt. Dort bekam die Katze eine Spritze gegen Bandwürmer. Die Bandwürmer waren im Erbrochenen und im Kot zu sehen. Die Spritze gegen Bandwürmer ist nicht ungefährlich. Katzen können einen toxischen Schock erleiden und sterben. Sigis Patientin hat die Behandlung glücklicherweise gut überstanden.

 

 

 

 

 



Die weiße Katze ist bereits sehr alt und braucht dringend eine Zahnsanierung. Sie hat in den letzten Wochen deutlich abgenommen. Leider wurde Sigi nicht schon früher informiert

 

 

 

 

 

Der schwarz-weiße Kater hat eine schmerzhafte Verletzung am Auge (auf dem Foto leider schwer zu erkennen). Sigi hatte ihn zufällig entdeckt, als sie Katzen zum  Kastrieren einfangen wollte.

 

Auch hier ist dringend finanzielle Unterstützung nötig. Wir wissen nicht wie wir all diese Tierarztrechnungen bezahlen sollen...

Verwendungszweck: Tierarztkosten